Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend informieren wir Sie deshalb über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung unserer Webseite.


Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird.

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Server-Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Kundenkonto

Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir Ihre personenbezogenen Daten in dem dort angegeben Umfang. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihr Kundenkonto wird anschließend gelöscht.

1. App / Software

Wir ermöglichen den einfachen Zugang zu Ihren Videokameras / Aufzeichnungsgerät, um Live-Audio und Video zu empfangen, die Gegensprechfunktion zu nutzen und die Kamera zu konfigurieren. Während der Nutzung der App / Software erheben oder teilen wir weder personenbezogene noch gerätespezifische Daten, es sei denn es ist - wie nachfolgend beschrieben - notwendig um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

1.1 Push-Benachrichtigungen:

Die App / Software verwendet den Benachrichtigungsdienst auf Ihrem Gerät, um Sie über Alarmmeldungen Ihrer Kameras zu informieren. Diese Dienste werden bei vielen Geräten durch andere Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die App / Software muss mit dem Benachrichtigungsdienst kommunizieren, damit dieser Sie z. B. darüber informieren kann, welche Kamera einen Alarm ausgelöst hat. Das Unternehmen, das den Benachrichtigungsdienst auf Ihrem Gerät bereitstellt, verwendet diese Informationen gemäß seinen eigenen Bestimmungen und Datenschutzrichtlinien. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Daten, die vom Unternehmen erfasst werden, das den Benachrichtigungsdienst bereitstellt. Wenn Sie die Benachrichtigungsdienste für Alarmmeldungen nicht verwenden möchten, deaktivieren Sie diese in den Einstellungen dieser App, Software, Ihres Gerätes oder benutzen Sie diese nicht. 

1.2 Kameranutzung / Aufzeichnungsgerätnutzung: 

Die App / Software nutzt die Kamera Ihres Mobil-Gerätes um beim Hinzufügen von Geräten oder bei der Aktivierung von Push-Benachrichtigungen QR-Codes einzuscannen oder manuell per Eingabe einer ID. Das Video-Bild wird genutzt, um QR-Codes in Echtzeit zu erkennen. Dabei werden keinerlei Informationen gespeichert oder geteilt. 

1.3 Gegensprechfunktion: 

Um eine Audioübertragung zu Ihrer IP Kamera zu ermöglichen, nutzen wir das Mikrophon des Mobil-Gerätes. Audiodaten werden in Echtzeit übertragen / wieder gegeben und weder auf Ihrem Gerät, noch auf Seiten der IP Kamera gespeichert.

1.4 Aufzeichnungsfeature: 

Die App / Software verfügen über ein Aufzeichnungsfeature, mit dem Sie Audio- und Video-Übertragungen Ihrer IP Kamera aufnehmen und teilen können. Die Aufzeichnung wird lokal auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie sollten Ihre rechtliche Verantwortung kennen, bevor Sie eine Kommunikation aufzeichnen. Dazu müssen Sie auch wissen, ob Sie im Vorhinein die Zustimmung aller an der Kommunikation beteiligten Parteien einholen müssen. Wir sind nicht dafür verantwortlich, wie Sie Ihre Aufzeichnungsfunktionen oder Ihre Aufzeichnungen nutzen.

1.5 Erstellung Benutzerkonto:

Zur Benutzung werden der App / Software werden personenbezogene Daten erfasst um Ihnen den Service anbieten zu können. Anderenfalls ist eine Nutzung nicht möglich. Folgende Daten werden erhoben: Name, ID der Kamera oder Aufzeichungsgerätes, Email, Passwort. 


Rechte der betroffenen Person

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Kontaktieren Sie uns auf Wunsch.

APPTASTICS, Eugen-Huber-Str. 12, 8048 CH-Zürich
service@berghoch.app


Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

letzte Aktualisierung: 01.10.2019